andersneu
Donnerstag, 1. April 2004
heimweh hab ich.

manchmal, wenn mir komisch wird in schwaben, dann nehme ich mein fahrrad und fahre auf die hochebene der alb. egal, ob der wind von rechts oder links oder von vorne oder hinten bläst.

oben auf der alb, da ist alles flach. so wie bei mir zu hause, im hannöverschen. im hannöverschen können sie die wolken von ganz weit kommen und gehen sehen. das ist so schön. sie sind so schön, diese wolken. man baut rüben an zuhause, manchmal auch hafer und roggen. niemals mais.

und es gibt kaum apfelbäume wie hier, jetzt. apfelbäume. apfelbäume: sagte ein könig in württemberg: diese menschen sind so arm, und so viel steine liegen auf ihren feldern. sie sollen apfelbäume anpflanzen. dann haben sie im winter immer etwas zu essen.

mit dem rad. in einem auto würde das für mich nicht gehen. es muss das rad sein. ich spüre gerne meine kraft, wenn ich komisch bin und ein stück heimat suche. es hat mit dem genuss am eigenen fortkommen zu tun.

fahren. oben angekommen dann der wind (wenn man nach einer schweren steigung oben ankommt, ist es immer wie mit dem wind): dann ist da diese illusion von heimat. dann ist alles flach. hochebene. wolken. seufzen. so schön. flach. solange niemand den mund aufmacht. hannöversch. wie seltsam sie alle sprechen hier. wie arrogant ich bin. und was weiss ich. heimat doch immer da, wo die menschen sind, die man mag. geographie, dialekte, kleidung, egal. wolken, äpfel, mais. das ist doch nicht wichtig.

ich kann nur die kalibergwerke nicht finden. das macht mir so etwas wie weh.

halten sie mich ruhig für verrückt. aber die hannöverschen kalibergwerke. die schönen riesen in der rübenwüste. sie, sie ändern ihre farbe mit dem wetter. mal weissgrau, dann wieder mehr grauweiss. die tristesse dieser unglaublich einsamen, schönen kalibergwerke im hannöverschen. diese, ach, wenn sie wissen, dann wissen sie jetzt, was ich meine: diese kalibergwerke. auch die vorstellung, man könne mit einem vw-käfer unter der erde, durchs salz, unter der erde von sarstedt bis nach peine fahren (vielleicht hat die geschichte nie gestimmt).

machmal möchte ich nur von sarstedt nach peine unterwegs sein.

Online for 6046 days
Last modified: 30.05.18 23:40
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Mai
Kommentare

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher